Am Sams­tag den 25.11.2017 fei­er­ten wir end­lich den Ein­stieg in die 5. Jah­res­zeit und lie­ßen es in der Ger­lin­ger Stadt­hal­le mäch­tig kra­chen.
Ange­führt vom Spiel­manns­zug der Zigeu­ner­in­sel Stutt­gart mar­schier­ten wir in die prall gefüll­te Hal­le und erteil­ten so einem sen­sa­tio­nel­len Abend den Start­schuss.
Sinn des Abends waren natür­lich zahl­rei­che Ordens­ver­lei­hun­gen an unse­re Mit­glie­der, Tän­ze­rin­nen und Tän­zer, sowie Gön­ner und Spon­so­ren, aber natür­lich auch an unse­re vie­len Ehren­gäs­te und Gast­ver­ei­ne aus nah und fern.
Unser Vize­prä­si­dent Vol­ker Spren­ger gelei­te­te uns und alle Gäs­te durch den Abend. Durch die Tän­ze unse­rer Gar­den und Solis­ten und natür­lich auch durch die Gug­gen­mu­si­ker Gra­n­a­de Brass aus Weil der Stadt oder D’Wefzga aus Bie­tig­heim fand unser Pror­gramm immer wie­der neue Höhe­punk­te.
Den lau­tes­ten Bei­fall aber emp­fin­gen unse­re Show­tän­zer der Blau-Gel­ben Gar­de mit ihrem neu­en Show­tanz „Ein klei­nes Stück vom Gro­ßen Glück“, den Sie dank lau­ter Zuga­be-Rufe gleich zwei Mal auf­füh­ren durf­ten.