Con­ta­c­ter sah­nen beim Schau­tanz­tur­nier im Saar­land ab“

Die Kin­der­kar­ne­vals­ver­ein „Hop­pe­ditz“ Neun­kir­chen ver­an­stal­tet all­jähr­lich immer am Mut­ter­tag ihr belieb­tes Schau­tanz­tur­nier.

Tanz-Duos und Tanz­paa­re, Solo­tän­zer und Gar­den aus Nah und Fern waren gekom­men. Fan­ta­sie­vol­le Kos­tü­me, aus­ge­fal­le­ne Cho­reo­gra­phien, fet­zi­ge Musik und fröh­li­che Aus­strah­lung beherrsch­ten die Sze­ne­rie.

Die Con­ta­c­ter waren dies­mal ver­tre­ten durch Ihr Tanz­paar David & Lavi­nia, das Junio­ren –Marie­chen Ales­sa Volz und bei den Ü 15 ‑Tanz­ma­rie­chen durch Kim Wag­ner.

Gewer­tet wird bei die­sem Tur­nier nach den BDK-Richt­li­ni­en und eine stren­ge Jury (u. a. Ernst Voigt) über­wacht, ob die Regeln ein­ge­hal­ten wer­den. Anders als bei den BDK –Tur­nie­ren wird hier ver­deckt gewer­tet und Punk­te und Plat­zie­rung wer­den erst am Schluss des Tur­niers bekannt gege­ben.

Als ers­te muss­ten David & Lavi­nia an den Start. Im Vor­feld war leich­te Ner­vo­si­tät zu spü­ren, weil deren Kos­tüm erst am Vor­tag fer­tig wur­de. Aber sie absol­vier­ten ihren Tanz „Spiel­zeug­sol­da­ten“ mit gro­ßer Bra­vour und bezau­ber­ten das Publi­kum mit ihrem Charme. Was soll man sagen: 442 Punk­te und Platz 1  waren die Beloh­nung.

Ales­sa star­te mit ihrem neu­en Schau­tanz „Back­re­vue zum Kuchen­glück“. Mit ihrer fri­schen, herz­er­qui­cken­den Art, ihrem fröh­lich-bun­ten Kos­tüm  und einer Rie­sen­tor­te über­zeug­te auch sie die Jury. Das Ergeb­nis: 450 Punk­te und der 1. Platz.

Unse­re Kim ist bei die­sem Tur­nier ein gern gese­he­ner Gast. Sie star­tet schon zum 4. Mal und man weiß, wenn sie da ist haben es die ande­ren schwer.

Miss Magic“ zuerst toll­pat­schig dar­ge­stellt dann aber bra­vou­rös mit vie­len Zau­ber­tricks ori­gi­nell ver­tanzt. Bei der Bekannt­ga­be der Punk­te ver­schlug es selbst Kim die Spra­che – denn die Wer­tungs­rich­ter gaben 470 Punk­te. Dies über­traf sogar ihre per­sön­li­che Best­leis­tung von 462 Punk­ten vom „tap­fe­ren Schnei­der­lein“.

Die Schau­tanz-Solis­ten der Con­ta­c­ter Ger­lin­gen domi­nier­ten somit das gesam­te Star­ter­feld und waren mit addier­ten 1362 Punk­ten „Bes­ter Ver­ein“.

Trai­ne­rin Jani­ne Schön­hardt war stolz über die Ergeb­nis­se an die­sem Sonn­tag. Ins­ge­samt heims­te die Con­ta­c­ter-Schar wie­der reich­lich Poka­le ein und tra­ten am Abend müde aber glück­lich die Heim­rei­se an.